ImmoGuard – die Wohngebäudeversicherung der Continentale

Absicherung des Hab und Gut.

Leistungen der Wohngebäudeversicherung

  1. Ihre Leistungen

    Überspringende Funken

    Wenn es brennt, dann oft richtig. In einem Moment der Unachtsamkeit, durch einen elektrischen Defekt oder nach einem Blitzschlag kann sich schnell ein Feuer ausbreiten. Die Kosten für die Beseitigung der Schäden oder sogar für den kompletten Wiederaufbau übernimmt ImmoGuard.

    Fließende Wasser

    Frisch- und Abwasserleitungen sowie Heizungsrohre gibt es in jedem Wohngebäude.  Der natürliche Verschleiß mit den Jahren, eine undichte Verbindung oder ein Materialfehler – schnell stehen Räume unter Wasser. Versichert sind dann die Ortung des Lecks, die Trockenlegung und die Renovierung.

    Stürmische Winde

    Immer öfter ziehen Stürme über das Land. Werden Dächer abgedeckt oder stürzen Bäume und Hecken um, hilft die Wohngebäudeversicherung.

    Eisige Überraschung

    Plötzlich und unerwartet kommt es zu Hagelschauern. Taubeneigroße Körner richten in kurzer Zeit große Schäden an. ImmoGuard sorgt für prompten Einsatz.

    Wütende Naturgewalten

    Extreme Wetter-Ereignisse nehmen stetig zu: Starke Regengüsse überfluten Straßen und Wassermassen drücken aus der Kanalisation in Kellerräume. Als Zusatzschutz gegen Schäden durch Überschwemmung und Starkregen, aber auch durch Erdbeben, Schneedruck und Vulkanausbruch, rundet der erweiterte Elementarschutz das Sicherheitspaket für Wohngebäude sinnvoll ab.

  2. Ihre Leistungs- & Preisvorteile

    Leistungsvorteile

    Gebäudebeschädigung nach Einbruch

    Einbrecher hinterlassen Spuren an Haustür und Fenstern. Selbst wenn es nur bei einem Versuch bleibt, wird Ihnen der entstandene Schaden erstattet.

    Mietausfall

    Ist Ihr Haus – etwa nach einem Rohrbruch – vorübergehend nicht bewohnbar, ersetzen wir Ihnen für mindestens 12 Monate den tatsächlichen Verlust von Mieteinnahmen oder den verkehrsüblichen Mietwert.

    Überspannungsschäden

    Durch einen Blitzschlag kann es in Ihrem Haus zu Überspannungen oder einem Kurzschluss kommen. Werden hierdurch elektrische Einrichtungen, zum Beispiel die Steuerung Ihrer Heizung, beschädigt, ist dies mitversichert.

    Wasseraustritt

    Läuft Wasser aus der Fußbodenheizung, einem Aquarium oder Wasserbett aus, übernehmen wir Ihre hierdurch entstandenen Schäden.

    Aufräumkosten für Bäume

    Ein Sturm entwurzelt eine hohe Tanne auf Ihrem Grundstück. Die Kosten für den Abtransport und die Wiederbepflanzung sind versichert.

    Preisvorteile

    Neubaunachlass

    Bis zu einem Gebäudealter von 30 Jahren ist uns Ihr Haus einen hohen Beitragsnachlass wert – in den ersten fünf Jahren sogar 40 %.

    Schadenfreiheitsrabatt

    Ist Ihr Wohngebäude älter als 5 Jahre und von Schäden nahezu verschont geblieben, erhalten Sie einen Schadenfreiheitsrabatt von bis zu 17.5 %.

    Selbstbeteiligung

    Sie sind bereit, sich an jedem Schaden mit 300 EUR zu beteiligen? Dann verringert sich Ihr Beitrag um 20 %.

    Beitragsfreie Rohbau-Versicherung

    Entscheiden Sie sich schon vor Baubeginn für ImmoGuard, ist die Rohbau-Versicherung kostenlos.

    Treue-, Dauer- und Bündelnachlass

    Ihre Treue zur Continentale honorieren wir. Für Ihre Bereitschaft, sich länger an uns zu binden, und für weitere Verträge bei unserem Unternehmen erhalten Sie zusätzliche Vergünstigungen.

    Sachversicherungen der Continentale

    Mit ImmoGuard sind Sie auf der sicheren Seite

  3. Tarif XXL leistet noch viel mehr

    ImmoGuard Tarif XXL

    Sie möchten besonders umfassend abgesichert sein? Dann wählen Sie den Tarif XXL-Exklusivschutz mit erweiterten Leistungen.

    Grafittischäden

    Wird Ihre Hausfassade durch Graffities beschmutzt, ersetzen wir die Kosten für die Beseitigung dieser Schmierereien.

    Sengschäden

    Fällt zum Beispiel eine Zigarette auf Ihren Fußboden und hinterlässt einen Brandfleck, erhalten Sie die Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten.

    Hotelkosten

    Ist Ihr Haus nach einem Schaden nicht bewohnbar, tragen wir Ihre Hotelkosten bis zu einem Jahr.

    Diebstahl von Gebäudebestandteilen

    Werden fest mit Ihrem Gebäude verbundene Sachen, wie etwa Außenlampen, Briefkästen, Regenrinnen oder Antennen, gestohlen, ist dies mitversichert.

    Dekontaminationskosten

    Ist Ihr Grundstück nach einem Feuer mit Schadstoffen belastet, übernehmen wir die Kosten für Abtragung und Entsorgung.

    Sonstige Grundst. Bestandteile und Zubehör

    Der XXL-Exklusivschutz leistet sogar bei Schäden an:

    • „Geräteschuppen und Gewächshäusern
    • Zäunen und Hecken
    • Wege- und Gartenbeleuchtungen
    • Nebengebäuden und Gartenhäusern bis 10 qm

    Psychologische Erstberatung

    Der Schaden ist an Ihnen nicht spurlos vorüber gegangen? Wir übernehmen die Kosten für eine psychologische Erstberatung bis zu 500 EUR.

  4. Photovoltaik-Anlagen

    Photovoltaikanlagen-Absicherung

    Sonnenenergie kostet nichts und ist reichlich vorhanden. Eine Photovoltaikanlage steigert den Wert einer Immobilie, entlastet den Geldbeutel und schont die Umwelt. Als Eigentümer einer solchen Anlage können Sie ergänzend Wohngebäudeversicherung ab sofort einen speziellen Zusatzbaustein vereinbaren. Versichert sind dann unter anderem Schäden durch:

    Photovoltaik

    Absicherung der Photovoltaikanlage

    – Brand und Blitzschlag – Sturm und Hagel – Feuchtigkeit und Frost – Diebstahl und vorsätzliche Beschädigungen – Kurzschluss und Überspannung – Konstruktions- und Materialfehler – Bedienungsfehler und Ungeschicklichkeit In diesen Fällen umfasst die Entschädigung auch Ihren Ertragsausfall für eine entgangene Einspeisevergütung – und das bis zu drei Monaten.

    Für den Photovoltaik-Zusatzbaustein sollte Ihre Anlage folgende Voraussetzungen erfüllen:

    – Anlagenalter höchstens 5 Jahre – Dachbefestigung – Bis zu 15kW-Spitzenleistung    

  5. Haus- und Wohnungsschutzbrief

    Haus- & Wohnungsschutzbrief

    Der Haus- & Wohnungsschutzbrief – Türöffner und andere Profis. Mit dem Schutzbrief erhalten Sie in insgesamt acht Notfällen des täglichen Lebens sofort professionelle Hilfe:

    • Sie haben Ihren Wohnungsschlüssel vergessen oder gar verloren?
    • Der Abfluss ist verstopft und kann nur noch von einem Fachmann gereinigt werden?
    • Kein warmes Wasser – oder Wasser ohne Ende?
    • Funktioniert plötzlich das Licht nicht mehr, und aus den Steckdosen kommt kein Strom?
    • Ein Heizkörper ist undicht, oder ein Thermostat muss ausgetauscht werden?
    • Sie brauchen ein Leih-Heizgerät, weil sich die Reparatur verzögert?
    • Mäuse, Ameisen oder Silberfische leben bei Ihnen zur Untermiete?
    • Unter Ihrem Dach haben sich schwarz-gelbe Insekten eingenistet?

    Je Notfall übernehmen wir die Rechnungen bis 500 EUR – und insgesamt 1.500 EUR je Versicherungsjahr.

    Der Schutzbrief der Continentale

    Immer gelassen – mit dem Schutzbrief.

    Ihr Anruf genügt – schon sind wir unterwegs

    Der Schutzbrief ist eine wertvolle Ergänzung zu Ihrer Wohngebäudeversicherung oder Hausratversicherung bei der Continentale. Und dies zu einem enorm günstigen Preis. Unser Notfallservice ist für Sie rund um die Uhr erreichbar. Verlassen Sie sich darauf – schnell stellen wir Ihnen kompetente Handwerker zur Seite.

Angebot anfordern

Was ist eine Wohngebäudeversicherung?

Die Wohngebäudeversicherung ist eine Versicherung, die alle an einem Wohngebäude entstandenen Schäden abdeckt. Eine Wohngebäudeversicherung ist nicht Pflicht, aber empfehlenswert für jeden Immobilienbesitzer. Wenn der Bau eines Hauses von einer Bank anteilig finanziert wurde, setzt diese meist voraus, dass eine Wohngebäudeversicherung abgeschlossen wird, um den Baukredit dadurch abzusichern. Der Preis für eine Wohngebäudeversicherung variiert abhängig vom Wert sowie der Lage des zu versichernden Hauses.

 

Was ist versichert?

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Wohngebäudeversicherung für alle Gegenstände, die nicht aus dem Gebäude herausfallen, wenn man dieses auf den Kopf stellen würde, verantwortlich ist. Dazu gehört unter anderem folgendes:

  • Fenster und Türen
  • Für das Gebäude individuell gefertigte Einbaumöbel (Schränke, Küchen)
  • Nebengebäude wie Garagen
  • Markisen
  • Müllboxen, Briefkästen und ähnliches Zubehör
  • Elektrische sowie sanitäre Installationen
  • Heizungsanlagen

Es ist also eine Immobilie inklusive aller fest eingebauten Bestandteile in der Wohngebäudeversicherung versichert.

 

Was deckt die Wohngebäudeversicherung?

Eine typische Wohngebäudeversicherung bietet Ihrer Immobilie Schutz vor Sturm, Hagel, Blitzschlag, Leitungswasser und Feuer. Einige anschauliche Beispiele bei denen die Wohngebäudeversicherung den Schaden übernimmt sind folgende:

  • Ein Sturm artet soweit aus, dass das komplette Dach Ihres Wohnhauses dabei abgedeckt wird. Daraufhin müssen Handwerker engagiert werden um das Dach neu zu decken.
  • Aufgrund eines Rohrbruchs entsteht ein Wasserschaden in Ihrem Haus. Um alle entstandenen Schäden zu reparieren, müssen zwei Monate Handwerker beschäftigt werden, was im Endeffekt über 30.000€ kostet.
  • Ein Blitz schlägt während eines Gewitters in Ihr Haus ein, woraufhin das Haus beginnt zu brennen. Glücklicherweise kommt keinem Hausbewohner was zu schaden, aber das Dachgeschoss des Hauses ist nicht mehr bewohnbar.

Um bei diesen und ähnlichen Szenarios abgesichert zu sein, lohnt sich eine Wohngebäudeversicherung.  

 

Spezielle Vereinbarungen/ Zusatzversicherungen

Bei einer Wohngebäudeversicherung eignet sich nicht immer die einfachste Standarddeckung, sondern man sollte darauf achten einen Tarif zu finden, in dem möglicherweise auch sinnvolle Deckungserweiterungen enthalten sind. Dies sind einige Deckungserweiterungen:

  • Es können nach Vereinbarung bestimmte Bestandteile des Hauses  mitversichert werden. Häufig werden Photovoltaikanlagen, Fußbodenheizungen der Glasbruch mitversichert.
  • Besitzer einer elektrischen Heizungsanlage oder einer Ölheizung mit elektrischer Steuerung, sollten darauf achten, dass Überspannungsschäden bei Blitz mitversichert sind.
  • Fahrräder müssen zusätzlich versichert werden.
  • Schäden die bei Regeneintritt ins Haus durch nicht ausreichend verschlossene Fenster und Türen entstehen, können zusätzlich versichert werden.
  • Besitzern von Wasserbetten oder Aquarien empfiehlt sich eine Zusatzdeckung

Wenn Sie eine Wohngebäudeversicherung abschließen, sollte bedacht werden welche eventuellen Zusatzdeckungen für Sie sinnvoll sind.

 

Elementarversicherung

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem es durchaus zu Naturkatastrophen kommen kann, ist es sinnvoll, Ihre Wohngebäudeversicherung mit einer Elementarversicherung zu erweitern. Denn wenn durch ein Erdbeben, plötzlich in einer ganzen Stadt Häuser zerstört werden, kann die Versicherung nicht alle Gebäude mit der üblichen Wohngebäudeversicherung decken. Dazu fehlen einer Versicherung die nötigen Rücklagen für solche, in Deutschland selten vorkommende, Ereignisse. Von daher schützt eine Elementarversicherung Sie vor Naturereignissen die Elementarschäden zur Folge haben, wie zum Beispiel Überschwemmungen, Lawinen, Schneedruck, Erdbeben oder Erdrutschen. Grundsätzlich sollte bedacht werden, dass eine Wohngebäudeversicherung nicht mit einer Gebäudehaftpflichtversicherung zu verwechseln ist. Die Wohngebäudeversicherung zahlt Schäden, die am Haus aufkommen, wohingegen die Gebäudehaftpflichtversicherung Schäden die durch Dritte entstehen zahlt und deswegen Schadensersatzansprüche ablehnt.

Auch den Hausrat in der Immobilie absichern

Ergänzend zum Versicherungsschutz Ihrer Immobilie sollten Sie auch den darin befindlichen Hausrat absichern. Hier bietet Ihnen CasaSecura, die Hausratversicherung der Continentale Versicherung, die notwendigen Leistungsmerkmale.   Zurück