Restkostenversicherung für Beihilfeberechtigte

Beamte müssen ergänzend zu ihrer Beihilfe eine private Restkostenversicherung abschließen, um den gesetzlichen Vorschriften zur Versicherungspflicht nachzukommen. Die Frage nach dem richtigen Versicherungsschutz ist nicht pauschal zu beantworten, da es in Deutschland 16 Landesbeihilfen und eine Bundesbeihilfe gibt. Jede Beihilfe leistet etwas anders, wodurch eine pauschale Empfehlung hinsichtlich der notwendigen Restkostenversicherung schwierig ist. Wenn Sie sich als Beamter oder Beamtenwärter mit dem Abschluss einer Restkostenversicherung beschäftigen, lassen Sie sich am besten von uns kostenfrei beraten. Wir zeigen Ihnen auf, welche Lücken Ihre jeweilige Beihilfe aufweist und welcher Versicherungsschutz die passende Ergänzung darstellt.

Beamtenanwärter zahlen weniger Beitrag

Während der Zeit als Beamtenanwärter erhalten Sie bis zum 39. Lebensjahr besonders rabattierte Konditionen. Der Beitrag zur Restkostenversicherung für Beamtenanwärter beträgt teilweise nur ca. die Hälfte, des Normalbeitrages.

Jetzt Angebot anfordern

Beihilfeergänzung Tarif EB

Optimal zu COMFORT-B passt der Beihilfeergänzungstarif Tarif EB. Denn nicht für alle Leistungen des Tarifs COMFORT-B besteht auch ein Beihilfeanspruch. Ein Beispiel: Als Beamter, Ihr Dienstherr ist der Bund, erhalten Sie keine Beihilfe für Sehhilfen. Hier ergänzt dann unser Tarif EB diese nicht beihilfefähigen Kosten bis zum maximalen erstattungsfähigen Betrag des Tarifs COMFORT-B für Sie.

Stationäre Ergänzung – Privatpatient im Krankenhaus

Mit unserem stationären Zusatztarif SP2-B runden Sie die Leistungen des Tarif COMFORT-B im stationären Bereich ab und sind damit Privatpatient im Krankenhaus. So erhalten Sie die bestmögliche Behandlung durch den Chefarzt. Im Zwei-Bett-Zimmer haben Sie die nötige Ruhe, sich zu erholen.

Absicherung der Mehrkosten für das Ein-Bett-Zimmer

Der Tarif SP1Z-B übernimmt die Mehrkosten, wenn Sie bei einem Krankenhausaufenthalt statt im Zwei-Bett-Zimmer lieber im Ein-Bett-Zimmer liegen möchten.

Krankenhaustagegeld

In einigen Bundesländern ist es sinnvoll, ein Krankenhaustagegeld abzuschließen, um Beihilfekürzungen bei stationären Behandlungen auszugleichen. Dies ist mit dem Tarif KHT möglich.

Sicher eine gute Krankenversicherung

Sie gründen eine Familie oder Ihre Familie wächst? Wir nehmen Ihren künftig berücksichtigungsfähigen Ehepartner und Ihr Kind selbstverständlich in den Versicherungsschutz mit auf – ohne Wartezeiten und bei Neugeborenen auch ohne Gesundheitsprüfung.

Es liegt zwar noch weit in der Zukunft, aber mit uns können Sie als Pensionär das Leben genießen. Planen Sie vorausschauend. Sichern Sie sich mit unserem Beitragsentlastungsbaustein BE reduzierte Krankenversicherungsbeiträge im Alter.

Zurück zur Übersicht oder weiterlesen